Francois Barthélémy Augustin Desmoulins

(Paris 1788-1856)

Interieur der Goldschmiede-Werkstatt von Jean Baptiste Claude Odiot
Signiert und datiert unten links: A B…/ Desmoulins / 1822
Öl auf Leinwand, Maße: 56,5 x 81 cm


Dieses Gemälde zeigt die Innenansicht der Werkstatt Jean Baptiste Claude Odiots (geboren 1763, tätig 1785–1826), u.a. indiziert durch den Orden der Ehrenlegion und seinem Monogramm JBCO, das der Betrachter oben links an einem Deckenvorsprung sieht. An verschiedenen Werkbänken arbeiten die Goldschmiede, einige fertiggestellte Arbeiten sowie Formmodeln sind zu sehen. Ein Durchgang gibt den Blick auf das nach vorne zur Straße liegende Verkaufskontor frei, wo die Goldschmiedearbeiten in Vitrinen präsentiert werden.

Ausstellung:
Salon de Paris, 1822, Nr. 354.


 

Literatur:

  • H. Bouilhet et H. Laurens, L'Orfèvrerie française aux XVIIIème et XIXème siècles, Paris, 1912, S. 103-104, Abbildung S. 107;
  • « Les grands orfèvres de Louis XIII à Charles X » dans Connaissance des Arts, hors-série Grands artisans d'autrefois, Paris, 1965, Abbildung;
  • J.M Pinçon et O. Gaube du Gers, Odiot, l'orfèvre, Paris 1990, Farbabbildung S. 144.

Drucken