Runde Deckelterrine mit Einsatz und

Paar Saucieren

aus dem Hofsilber des Königreiches Württemberg

Silber, innen vergoldet

Stuttgart und Ludwigsburg, um 1845/46

Louis Bührer (tätig in Ludwigsburg 1840-1860)
und Konrad Christ. Hermann (tätig in Stuttgart um 1845)

Maße Terrine: Durchmesser: 38 cm, Gewicht: 6600 g, Saucieren: Länge: 24,5 cm, Höhe: 14 cm, Gewicht: je 975 g

1846 entstanden die Deckelterrine und das Paar Saucieren anlässlich der Hochzeit von Kronprinz Karl  von Württemberg (1823-1891) mit der Großfürstin Olga Nikolayevna von Rußland (1822-1892). Das Hofsilber schmückt die applizierten Wappen des Württembergischen Königreiches.

Drucken